Nordhannoversches Bauernhaus Museum Isernhagen e.V.

Nordhannoversches Bauernhaus Museum_Haus_Ansicht 1Dieser alte Bauernhof ist ein ländliches Baudenkmal des ausgehenden 16. Jahrhunderts. Das Hofensemble mit Haupthaus (Zweiständerbau mit eindrucksvollem Schmuckgiebel), ehemaliger Unterfahrscheune, Bauerngarten, Weide und Backhaus im Eichenwald blieb an seinem Standort recht ursprünglich erhalten.

Seit 1994 ist hier eine kleine Sammlung bäuerlichen Kulturguts aus dem Ende des 19. Jahrhunderts beherbergt. In den Sommermonaten ist der Hof für Besichtigungen geöffnet. Einherrliches Ausflugsziel für uns Bürger aus Isernhagen-Süd. Man kann herrlich im Garten sitzen. Frauen des Vereins bieten an Sonntagen sehr oft Kaffee und Kuchen an. Im restaurierten Backhaus wird gelegentlich sogar Brot gebacken.

“Kinder, Kinder... Geschichten über Kindheit und Schule in Isernhagen“

Wöhler-Dusche-Hof

Wer Isernhagen-Süd nach Norden verlässt, und an der Verkehrsampel am Eingang zu Iserhagen NB nach links in Richtung Isernhagen HB und Langenhagen abbiegt, erkennt nach wenigen Metern auf der linken Seite einen alten Bauernhof, den „Wöhler – Dusche – Hof“. Es handelt sich dabei um das im Jahr 1994 von der Gemeinde Isernhagen geschaffene „Nordhannoversches Bauernhaus Museum Isernhagen Wöhler-Dusche-Hof“

Am Ortfelde  40
30916  Isernhagen
Tel.: 0160 95118550

Ein Verein kümmert sich um die Unterhaltung des Museums und um die Gestaltung von Veranstaltungen. Der Bürgerverein ist Mitglied.

Öffnungszeiten:
Mai bis Oktober: 11:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Wöhler-Dusche-Hof Isernhagen N.B.

Nordhannoversches Bauernhaus Museum Isernhagen
LogoBV