Die Stra├čenbahn Linie 17

In Isernhagen NB waren Stabsoffiziere des damals in Isernhagen und Umgebung garnisonierten k├Âniglichen Dragonerregiments mit ihren Familien wohnhaft. Nach 1866 und der verlorenen Schlacht bei Langensalza, wurde Hannover preussische Provinz und die k├Âniglich hannoverschen Truppenteile geh├Ârten zum X. Armeekorps mit Sitz in Hannover.
Die Wiesen und Weiden von Isernhagen wurden zur Reitausbildung hannoverscher Kavallerieverb├Ąnde genutzt. Die Stabsoffiziere der Reitschule wohnten nach wie vor in Isernhagen.

Ein Besuch in der Provinzhauptstadt Hannover war f├╝r die Herren problemlos, da sie die Strecke mit dem Pferd in gewohnter Weise zur├╝cklegen konnten. F├╝r die Damen, die zum Besuch der gesellschaftlichen Ereignisse, wie Oper, Theater und B├Ąlle nach Hannover gelangen mussten, gestaltete sich ein solcher Besuch wegen der zu tragenden Kleidung ausgesprochen schwierig. Befestigte Wege d├╝rften nicht nur dem Transport von Waren zwischen Hannover und Harburg zugute gekommen sein sondern d├╝rften auch den Bed├╝rfnissen der Damen zum Besuch in der Provinzhauptstadt Hannover entsprochen haben.R├╝benverladung Mitte der 1940er Jahre

Um die Wegef├╝hrung nach Hannover zu befestigen fehlten die Mittel. Diese waren nur durch einen Wegezoll zu erlangen.

Zun├Ąchst wurde der Reuterdamm nach Langenhagen, danach die Pr├╝├čentrift befestigt. Ab 1889 wurde ein Pferdeomnibus eingesetzt. Um die Jahrhundertwende verkehrte dieser Omnibus einmal t├Ąglich zwischen Buchholz – Isernhagen  - Burgwedel. 1901 wurde der elektrische Stra├čenbahnbetrieb aufgenommen. Endpunkt in Hannover war seit 1903 die Markthalle, ab 1929 die Wasserkunst, der heutige Friederikenplatz.

Letzte Fahrt der Linie 17

Einen gro├čen Sturm, bei dem viele B├Ąume auf die Oberleitung der Stra├čenbahn gefallen waren, nahm die ├ťstra zum Anlass die Linie wegen zu hoher Reparaturkosten einzustellen.

Am 24.08.1956 wurde nach diesem Schaden der Abschnitt Isernhagen/Dehne – Gro├čburgwedel vorzeitig auf Omnibusbetrieb umgestellt. Die Einstellung des Restst├╝cks der Linie 17 Hannover – Isernhagen/Dehne erfolgte am 30. September 1956.
 

LogoBV