Geschwindigkeit in Tempo-30-Zonen

Nach energischem Bem├╝hen konnte der B├╝rgerverein auf der Jahreshauptversammlung 2008 gemeinsam mit der GBK und dem Bezirksrat Bothfeld-Vahrenheide ein Geschwindigkeitsme├čsystem dem Polizeikommissariat Lahe ├╝bergeben.

├ťber 6 Monate hat es gedauert, bis wir die  nur ausnahmsweise erteilte Genehmigung f├╝r das zur Beschaffung des Ger├Ątes vorgesehene Sponsoring durch Bezirksrat, GBK und B├╝rgerverein vorliegen hatten und wir das Objekt beim Hersteller IMPACT systems, K├Âln bestellen konnten.

├ťbergabe bei der Jahreshauptversammlung 2008 an den Kontaktbeamten Hr. Krause, PK Lahe

Radardisplay

Eine erneut von der Polizei durchgef├╝hrte ├ťberpr├╝fung auf der Stra├če Am Fasanenbusch hat ergeben, dass sich nur ungef├Ąhr die H├Ąlfte aller Fahrzeugf├╝hrer an die vorgeschriebenen H├Âchstgeschwindigkeit von 30 km/h halten. Nur 12 der 2867 gemessenen Fahrzeuge fuhren ├╝ber 50 km/h, der Schnellste wurde mit 58 km/h erfasst. Dies deckt sich mit den Erkenntnissen vorangegangener Untersuchungen


 

Der B├╝rgerverein h├Ąlt die aufkl├Ąrende Wirkung der Displays zur Anzeige der gefahrenen Geschwindigkeit f├╝r gut. Dies demonstrieren die stadteinw├Ąrts niedrigeren Geschwindigkeiten, in der die Fahrer das Display sehen konnten.

Geschwindigkeitskontrolle03

LogoBV