Schnitzkunst auf der Straße - Unsere Wegweiser

Trotz regelmäßiger Überholung der Objekte durch einen Hobbymaler fordert aber dennoch der Zahn der Zeit hier und da seinen Tribut. Das ist aktuell der Fall bei dem Wegweiser vor der örtlichen Philippuskirche, im Kreuzungsbereich der Straßen „Große Heide – Am Fasanenbusch – Im Eichholz.“ Von den 4 „Armen“, die in die hier mündenden bzw. abzweigenden Straßen wiesen, sind 3 im Verlauf des zu Ende gehenden wegen Morschheit des Holzes abgefallen. Der fachmännische Befund lautet, dass eine Teilrekonstruktion des  Wegweisers nicht möglich ist, sondern ein ganz neues Exemplar angefertigt werden muss.

Wegweiser_KircheDie Kosten für diese Herstellung sind uns durch unseren Vertragsschnitzer mit rund  1.600€ – einschließlich Pfosten – veranschlagt worden. Infolge verschiedener anderweitiger Ausgaben und angesichts des Umstandes, dass unsere rund 250 Mitglieder nur 20€ jährlichen Vereinsbeitrag zahlen, können wir aber auf längere Zeit hinaus diese unvorhergesehene Ausgabe aus unserem Etat nicht bestreiten. Andererseits liegt uns sehr daran, gerade an dieser markanten Stelle in unserem Stadtteil, wieder einen vollständigen Wegweiser zu haben.

Wir haben in diesem besonderen Fall um Spenden durch unsere Mitbürgerinnen und Mitbürger gebeten:

Danke an alle Spender!

Der Wegweiser wurde aufgestellt.

Im Rahmen unserer Tätigkeit für den Erhalt und die stete Verbesserung der Wohn- und Lebensqualität in Isernhagen-Süd pflegen wir eine Besonderheit:

An bisher 46 Standorten innerhalb des Ortes, aber auch in der Feldmark, zeigen holzgeschnitzte Wegweiser die Straßen- bzw. Wegenamen an – zum Teil mit zusätzlichen figürlichen Symbolen versinnbildlicht. Entstanden sind diese für den Stadtteil charakteristischen „Landmarks“ im Laufe unseres mittlerweile 52-jährigen Wirkens.
Bei unseren Bürgerinnen und Bürgern erfreuen sie sich großer Beliebtheit.

LogoBV